Sich sicher fühlen – entspannt wohnen und leben

    Sicherheitstechnik hat die Aufgabe, Sie in allen Lebenslagen vor Schäden zu schützen. Das gilt für Blitzeinschläge und andere Naturgewalten ebenso wie für Einbrecher. Auch in den Bereich der Sicherheitstechnik fallen die Beleuchtung von Wegen und Treppen, Brandschutzvorrichtungen oder Kindersicherungen.

    Die vielen Seiten der Sicherheitstechnik

    Der Begriff Sicherheitstechnik kennt viele Facetten und gliedert sich in unterschiedliche Bereiche. Generell unterscheidet man technische Vorrichtungen, die die Sicherheit erhöhen sollen, elektrische und elektronische Sicherheitssysteme sowie haustechnische Einrichtungen zur Gebäudesicherung. Welche Sicherheitstechnik in den eigenen vier Wänden nötig ist, entscheiden die eigenen Bedürfnisse, aber auch der Gesetzgeber. So ist zum Beispiel ein Rauchmelder als Brandschutzvorrichtung in vielen Bundesländern gesetzlich vorgeschrieben.

    Sicher im Haus unterwegs

    Für die sichere Begehbarkeit des Hauses können ganz unterschiedliche Maßnahmen eingesetzt werden. Zum einen geht es hierbei um sichere bauliche Voraussetzungen, zum Beispiel wenn es um Treppen oder Geländer geht. Andererseits spielt auch die Beleuchtung eine Rolle. Wer im Dunkeln durch Haus oder Garten geht, ist bei fehlendem Licht so einigen Risiken ausgesetzt. Ein Bewegungsmelder, der die Beleuchtung steuert, ist hier ein ideales Sicherheitselement.

    Alarmanlagen und andere elektronische Sicherungssysteme

    Wer um sein Hab und Gut fürchtet und sich zu Hause besonders sicher fühlen will, der ist mit einer Alarmanlage bestens bedient. Moderne Anlagen sind in den verschiedensten Ausführungen erhältlich und werden zunehmend als Element der Hausautomation integriert. In diesen Bereich fallen zum Beispiel auch diverse Zutrittskontrollen.

    Risikoabsicherung gegen höhere Gewalt

    Manchmal sind alle Sicherungsmaßnahmen umsonst und nicht geeignet, um Risiken komplett auszuschalten. Dies gilt zum Beispiel für Blitzeinschläge oder Brände. Allerdings gibt es Maßnahmen zur Schadensbegrenzung. Dazu gehört zum Beispiel ein ausgereifter Überspannungsschutz sowie ein standardmäßiger Blitzschutz. Um Brände möglichst früh erkennen und rechtzeitig eindämmen zu können, sind Rauchmelder ideal. 

    Bürozeiten

    Montag - Donnerstag
    08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Freitag
    08.00 Uhr bis 13.30 Uhr

    Laubvogel
    Sanitärtechnik GmbH
    Lokstedter Steindamm 47
    22529 Hamburg
    Telefon: 040 - 5600 8380
    Telefax: 040 - 5600 8381
    info@laubvogel.de
    Notruf: 0177 - 433 95 43

    Wir arbeiten staubfrei mit unserem AIR-CLEAN Gerät.

    Verleih von neuen HUMMEL Parkett-Schleifmaschinen inklusive Lieferung und Einweisung

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir beraten Sie gern !!